News
Tornado in New York

Tornado in New York

Am Donnerstagabend zog ein Tornado über den New Yorker Stadtteil Queens. Zum Glück war dieser recht schwach ausgeprägt, sodass sich die Schäden in Grenzen hielten.

Eine kräftige Gewitterzelle zog Donnerstagabend über den New Yorker Stadtteil Queens und aus dieser entwickelte sich auch einen Tornado.

Tornadoschneise in Queens
Tornadoschneise in Queens ©UBIMET

Der Tornado zog eine etwa 1 km lange Schneise der Verwüstung. Bei Windgeschwindigkeiten von maximal 120 bis 130 km/h wurden mehrere Bäume umgeworfen und in einigen Teilen von Queens kam es zu einem Stromausfall. Zum Glück war es schon recht spät, es gab  weder Verletzte noch Tote.

Tornados sind selten in New York

Tornados treten in New York äußerst selten auf. So gab es seit 1950 nur 10 Tornados in der Metropole, wobei es eine Zunahme in den letzten zwei Jahrzehnten gab. Bisher von einem Tornado verschont blieb von den fünf großen Stadtteilen New Yorks nur Manhatten.

Tornados in New York
Tornadozugbahnen in New York ©UBIMET

 

ab € 2,00
pro Monat
Rechtzeitige Unwetterwarnungen für Schweiz
  • Warnungen per SMS und E-Mail
  • Warnkarte für alle 3 Tage
  • Punktgenaue Informationen
  • Werbefreie Website und App
ab € 2,00 pro Monat
Jetzt abonnieren